kko logo3

Terminkalender

Wann: Samstag, 17. November 2018, 10:00 - 13:00
Wo: , ,

Arzt-Patienten-Seminar für Leberkrankheiten

Das Katholische Klinikum Oberhausen (KKO) und die Deutsche Leberhilfe e.V. laden gemeinsam mit der Deutschen Leberstiftung zu einem Arzt-Patienten-Seminar in Oberhausen ein:

Leberkrankheiten betreffen in Deutschland mehr als 3 Mio. Menschen. Neben der Fettleber gehören die Hepatitis B und C zu den häufigsten Lebererkrankungen, die zu Narbenleber (Zirrhose) und Lebertumoren führen können.

Neben MRT und CT hat der kontrastmittel-gestützte Ultraschall eine immer größere Bedeutung für die Diagnose von Lebertumoren gewonnen. Diese Technik, die auch an den Kliniken der KKO zur Verfügung steht, wird ausführlich dargestellt. Durch die Zunahme von Übergewicht und Diabetes nimmt die Bedeutung der Fettlebererkrankung immer mehr zu. Auch deshalb widmet sich in diesem Jahr ein eigener Vortrag der Ernährungsberatung. Darüber hinaus wird über die vererbten und autoimmunen Lebererkrankungen wie Hämochromatose, M. Wilson, AIH, PBC und PSC berichtet. Auch hier sind teilweise neue Medikamente zugelassen worden und weitere befinden sich in der Entwicklung.

Bei der Therapie der Hepatitis C hat es eine Revolution der Behandlung gegeben. Man kann jetzt etwa 99 % aller Patienten mit einer 8-12 wöchigen nebenwirkungsarmen Tablettentherapie heilen. Auch die Hepatitis B kann man wirksam behandeln. Vielleicht ermöglichen neue Medikamente in der Zukunft auch hier eine Heilung.

Im Spätstadium der Lebererkrankungen kann eine Transplantation lebensrettend sein. Wir freuen uns sehr, dass wir den neuen Direktor der Gastroenterologie und Hepatologie aus der renommierten Universitätsklinik in Essen, Herrn Prof. Dr. Wedemeyer für diesen Vortrag gewinnen konnten.

Das Patientenseminar findet statt am Samstag, den 17. November 2018, 10-13 Uhr im Medikon, Max-Planck-Ring 66a in Oberhausen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Das Seminar für Betroffene, Angehörige, Ärzte und Interessierte deckt ein breites Spektrum von Lebererkrankungen ab. Unter der Leitung von Professor Dr. Niederau berichten renommierte Experten.

ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies oder ähnliche Technologien

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung ausdrücklich zu

Ich akzeptiere