• kko-header1240

Veranstaltungen

 
Mittwoch, 29. August 2018, 18:30 - 20:00

Erkrankungen der Schilddrüse: Wann muss operiert werden?

Etwa jeder 3. Bundesbürger leidet an einer krankhaften Veränderung der Schilddrüse. Die Krankheitsbilder reichen von Über- oder Unterfunktion, Entzündungen oder knotigen Veränderungen bis hin zu Autoimmunerkrankungen. Die Symptome können ebenso vielfältig ausfallen. In den meisten Fällen sind Schilddrüsenerkrankungen gut behandelbar.

Dr. med. Franz-Josef Schumacher, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeralchirurgie am Standort St. Marien-Hospital des Katholischen Klinikums Oberhausen, informiert in seinem Vortrag über Erkrankungen der Schilddrüse, charakteristische Symptome und aktuelle Behandlungsmethoden. Er erläutert neben konservativen Therapien auch die sicheren und nervenschonenden Operationsverfahren einschließlich der minimal-invasiven Chirurgie.

Der Vortrag beginnt am Mittwoch, 29. August 2018 um 18.30 Uhr in der Cafeteria des St. Marien-Hospitals an der Nürnberger Straße 10. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird jedoch unter der Telefonnummer 0208 8991-5701 gebeten.

 
/

Zurück