• kko-header1240

Veranstaltungen

 
Dienstag, 19. September 2017, 18:30 - 19:30

SO GOTT WILL... EIN JAHR ALS VOLONTÄR IN ISRAEL
BERND BÖCKER BERICHTET ÜBER SEIN SABBATJAHR IN DER DORMITIO-ABTEI IN JERUSALEM

Zwölf Jahre, bis zum April 2016, leitete Bernd Böcker das stationäre Hospiz St. Vinzenz Pallotti in Oberhausen-Osterfeld. Danach setzte er einen Schlusspunkt: Er bewarb sich um den Platz als Volunteer (Freiwilliger) in der Dormitio-Abtei auf dem Berg Zion in Jerusalem. Hier wollte er   Abstand bekommen von den vielen Trauergeschichten und der Begleitung von über 1700 Hospizgästen. Der dreifache Familienvater wurde in seinen Plänen für das Jahr im Heiligen Land von seiner Frau unterstützt. Sie besuchte ihn mehrfach und lebte mit ihm dort.

Bernd Böcker war mit anderen Freiwilligen aus der ganzen Welt zuständig für den Klosterladen, die Bewirtung der Pilger in der Cafeteria und für die beiden Klostergärten. Neben der Zeit in der Benediktinerabtei nutzte Böcker die Zeit in Israel/Palästina, um möglichst viele Orte, die in der Bibel beschrieben sind, mit eigenen Augen zu sehen und zu erleben.


Nun ist er zurück - mit vielen Bildern und Tagebuchaufzeichnungen, mit Anekdoten und nachdenklichen Kommentierungen von Alltagsgeschichten aus einem zerrissenen Land.

Der Vortrag findet statt am 19. September 2017 von 18.30 - 19.30 Uhr im Bistro Jederman in der Gildenstraße 19 in Osterfeld. Im Anschluss sind alle zur Begegnung und zum Austausch im Jederman eingeladen.

 
/

Zurück