• kko-header1240

Veranstaltungen

 
Mittwoch, 7. Juni 2017, 18:30 - 20:00

Wenn Zucker die Blutgefäße schädigt – Aktuelle Behandlungsmethoden

Dauerhaft erhöhte Blutzuckerwerte können die Blutgefäße schädigen. Diabetiker weisen deshalb ein deutlich erhöhtes Risiko für koronare Herzkrankheiten, Herzinfarkt sowie für Schlaganfälle auf. Eine rechtzeitige Behandlung und die Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen können bei Diabetes jedoch schwerwiegende Folgeerkrankungen verhindern. Die Zusammenhänge zwischen Diabetes und Gefäßerkrankungen erläutert Dr. Eckhard Klenk, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie, am Mittwoch, den 7. Juni 2017, in seinem Vortag um 18.30 Uhr in der Cafeteria des St. Marien-Hospitals in Osterfeld. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 0208 8991-5201.

 
/

Zurück