• kko-header1240

Veranstaltungen

 
Donnerstag, 4. Mai 2017, 18:30 - 20:00

Refluxkrankheit

Die sogenannte Refluxkrankheit ist durch einen vermehrten Reflux (Rückfluss) von Mageninhalt in die Speiseröhre gekennzeichnet. Sie äußert sich in der Regel mit typischen Symptomen wie Sodbrennen, Rückfluss von Speisen und Schmerzen hinter dem Brustbein. Sie ist in der westlichen Welt die häufigste gutartige Erkrankung des oberen Verdauungstraktes. In Deutschland leiden etwa 10 - 15% der Bevölkerung unter typischen Refluxbeschwerden. Bei langwierigem schwierigem Verlauf können Geschwüre bis hin zu bösartigen Veränderungen entstehen. Zur Behandlung stehen medikamentöse, endoskopische und operative Verfahren zur Verfügung. Im Vortrag werden die notwendigen Untersuchungs- und Behandlungsverfahren eingehend erläutert.

Dr. med. Axel Döhrmann, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Standort St. Clemens Hospital des Katholischen Klinikums Oberhausen, informiert am Donnerstag, 04. Mai 2017 um 18:30 Uhr über Ursachen, Diagnose und Behandlung von Sodbrennen und Refluxkrankheit.

Anmeldung bitte unter 695-300 im Sekretariat der Klinik oder unter 695-0 an der Rezeption des Krankenhauses.

 
/

Zurück