• kko-header1240

Veranstaltungen

 
Montag, 4. Dezember 2017, 18:30 - 20:00

Moderne Therapieverfahren bei Kniegelenkserkrankungen

Die Gründe für Gelenkprobleme an Knie und Hüfte sind vielfältig. Verschleiß, Erkrankungen, Unfälle oder Fehlstellungen schädigen die Gelenksubstanz und verursachen nach einer gewissen Zeit starke Schmerzen. Arthrose, die häufigste aller Gelenkserkrankungen, betrifft in Deutschland etwa fünf Millionen Frauen und Männer – mit steigender Tendenz. Durch die Einschränkungen der Beweglichkeit besteht häufig eine erhebliche Minderung der Lebensqualität. Künstliche Gelenke können helfen, die Beweglichkeit wieder herzustellen und Patienten von Schmerzen zu befreien.

Dr. Rainer Weber, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, informiert in seinem Vortrag ausführlich über konservative und operative Therapien bei Kniegelenkserkrankungen und zeigt auf, ab wann eine Operation sinnvoll ist.

Der kostenlose Informationsvortrag findet statt am Montag, den 4. Dezember 2017, um 18.30 Uhr im Seminarraum 1 (nicht barrierefrei) des St. Josef-Hospitals (Mülheimer Str. 89). Anmeldung zu dieser kostenfreien Veranstaltung bitte unter Telefon 0208 8991-5601.

 
/

Zurück