• kko-header1240

Veranstaltungen

 
Mittwoch, 6. Juni 2018, 18:30 - 20:00

Die Divertikulitis ist eine der häufigsten Erkrankungen älterer Menschen in Ländern mit hohem Lebensstandard. Ungefähr 30 % der Bevölkerung haben mit 60 Jahren Divertikel im Darm und bis zu 60 % mit über 80 Jahren. Es handelt sich um Ausstülpungen in der Darmwand, die oftmals durch ballaststoffarme Ernährung, begleitet von einer chronischen Verstopfung verursacht werden. Wenn sich diese Divertikel entzünden, kann es zu Komplikationen kommen und im schlimmsten Fall wird eine Notfalloperation erforderlich. Daher ist eine präzise Diagnostik unerlässlich. Die Therapie erfolgt je nach Stadium der Erkrankung. Im Rahmen des Vortrages werden die Ursachen, Diagnose und Therapiemöglichkeiten dieser Erkrankung erläutert. Dr. Franz-Josef Schumacher, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, erklärt, wann eine Operation sinnvoll ist. Die Veranstaltung findet am 06. Juni 2018 um 18.30 Uhr in der Cafeteria des St. Marien-Hospitals (Nürnberger Str. 10) statt. Anmeldung unter: 0208 8991 5701.

 
/

Zurück