kko logo3

Darmkrebszentrum am St. Clemens-Hospital

Wir über uns
Willkommen im Darmkrebszentrum des Katholischen Klinikums Oberhausen

Jedes Jahr erkranken über 70.000 Menschen in der Bundesrepublik Deutschland an Darmkrebs, die Hälfte der Betroffenen stirbt. Es ist unser Ziel, die Diagnostik und die Behandlung dieser schwerwiegenden Erkrankung zu optimieren, die Sterblichkeit zu verringern und die Lebensqualität zu erhöhen. Im Zentrum der Darmkrebstherapie steht die Operation. Bestrahlung und Chemotherapie vor und nach der Operation haben die Ergebnisse in den letzten Jahren deutlich verbessert.

In einem Kompetenznetzwerk aus mehreren Disziplinen und vielen Fachärzten behandeln wir Patienten mit Darm- und Enddarmkrebs (Kolorektales Karzinom).

Die Sprechstunde „Darmkrebs“ findet jeden Dienstag von 15:00 – 16:30 Uhr statt. Um Anmeldung im Sekretariat der Klinik wird gebeten.

Unsere Krebsberatungsstelle bietet ein umfassendes Unterstützungsangebot für Patienten und Angehörige.

Studien/Forschung
Intensive Forschung in der Medizin hat es ermöglicht, dass es heute mehr Therapiemöglichkeiten auch zur Heilung sowie ein längeres Leben mit Krebserkrankungen gibt. Auch in der Forschung bei Patienten mit Darmkrebs ergab sich, dass neue, teils zielgerichtete Medikamente zur Behandlung zur Verfügung stehen.

Daher ist es wichtig, dass wir weiter forschen um die Behandlungsmöglichkeiten weiter zu optimieren. Daher behandeln wir Patienten auch in Studien.

In klinischen Studien wird geprüft, ob neue Verfahren und Medikamente zur Vorbeugung oder Therapie, verträglich, sicher und wirksam sind. Daher wird eine Studie unter engmaschigen kontrollierten Bedingungen durchgeführt. Falsch ist, dass der Patient zum Versuchskaninchen wird. Vorteil an der Teilnahme von Studien ist der Zugang zu neuen erfolgversprechenden Behandlungswegen und Medikamenten. Sie erhalten Betreuung durch Spezialisten. Untersuchungen erfolgen engmaschig durch Ärzte. Dadurch erhalten wir eine intensive Aufklärung und Betreuung sowie langfristige Nachbeobachtung.

Auch ist es in unserer heutigen Zeit unabdingbar, dass wir gerade qualitätsorientiert und gesichert unsere Patienten weiterhin optimal behandeln können.

Auch behandeln wir unsere Patienten im Rahmen von Studien. Derzeit laufen folgende Studien:

FIRE4
IMPALA
PANAMA
Tumorregister
NEPAFOX FLOT5

Colopredict

Sollten Sie sich für die Teilnahme an einer Studie interessieren, wenden Sie sich bitte an unsere Onkologin Frau Hannig. Sie werden dann ausführlich über Inhalte und Zielsetzungen einer jeden Studie informiert. Sie erreichen Frau Hannig über:
Drs. D. Pott - C. Tirier - Fr. C. Hannig
Fachärzte für Innere Medizin, Hämatologie – Onkologie Palliativmedizin
Hochstr. 37
46236 Bottrop
Tel. 02041-709590
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leitung

Dr. med. Axel Döhrmann
Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Leiter Darmkrebszentrum
Anschrift

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie im St. Clemens-Hospital
Wilhelm Str. 34
46145 Oberhausen

Sekretariat

Bernadette Hauschild
Telefon: 0208 695-300
Telefax: 0208 695-5209
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer
Zertifikat

ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies oder ähnliche Technologien

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung ausdrücklich zu

Ich akzeptiere