• Amb Pflege header

Ambulante Pflegedienste

  • Wir sind für Sie da.
    Wenn durch Unfall, akute oder chronische Erkrankung sowie altersabhängige Pflege eine umfangreiche Unterstützung benötigt wird, sind wir für Sie da.
    In der gewohnten Umgebung zu leben, bedeutet nachweislich Erhalt der Lebensqualität.

    Unsere Leistungen.
    Unsere Leistungen stellen ein breitgefächertes Angebot dar.
    • Grund- und Behandlungspflege bei ständiger oder vorübergehender Pflegebedürftigkeit
    • Betreuungsdienste für Menschen mit einem besonderem Bedarf bei Demenzerkrankung nach § 45 b SGB XI
    • Spezielle Pflegeberatung und Beratung nach § 37.3 SGB XI
    • Beratung bei der Beschaffung von Hilfsmitteln
    • Hausnotruf
    • Essen auf Rädern
    • Heimservice
    • Hauswirtschaftliche Versorgung
    • Begleitdienst

    Unsere Standorte


    Ambulanter Pflegedienst St. Clemens
    Wilhelmstraße 34
    46145 Oberhausen
    (0208) 69 54 110

    Ambulanter Pflegedienst St. Josef
    Mülheimer Str. 83
    46045 Oberhausen
    (0208) 69 54 120

    Ambulanter Pflegedienst St. Marien
    Ketteler Str. 11
    46117 Oberhausen
    (0208) 69 54 130 

    weitere Informationen im Flyer

  • Wir sehen unsere Aufgaben und Ziele darin, Patientinnen und Patienten im fortgeschrittenen
    Stadium einer inkurablen Erkrankung die Lebensqualität und Selbstbestimmung
    zu erhalten, zu fördern und zu verbessern und ihnen ein menschenwürdiges
    Leben bis zum Tod in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung oder in einer stationären
    Pflegeeinrichtung zu ermöglichen.
    Das Palliative-Care-Team überlegt gemeinsam mit Patienten, Angehörigen, Palliativärzten und allen
    weiteren vom Patienten gewünschten Begleitern wie nach individuellen Wünschen
    und Bedürfnissen die Versorgung gestaltet werden kann.

    Als Palliative-Care-Team erbringen wir mit allen an der Versorgung Beteiligten eine
    rund um die Uhr aufeinander abgestimmte effiziente und wirksame palliativmedizinische
    und palliativpflegerische Versorgung, die die Lebensqualität der Betroffen und
    deren Angehörigen erhöhen soll.

    Durch die spezialisierte ambulante Palliativversorgung sollen Versorgungsunsicherheiten,
    die zu unnötigen und die Betroffenen stark belastenden Krankenhauseinweisungen
    führen, vermieden werden.

    Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung wird fachlich kompetent nach den
    allgemein anerkannten medizinischen und pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen
    bedarfsgerecht und wirtschaftlich erbracht.

    Die Leistungen der SAPV können nur erbracht werden, wenn die anderweitigen ambulanten
    Versorgungsformen z.B. der allgemeinen ambulanten Palliativversorgung
    sowie ggf. die Leistung des ambulanten Hospizdienstes nicht oder nur unter besonderer
    Koordination ausreichen würden.

DruckenE-Mail