• kko-header1240

Kursangebote

 
Mittwoch, 18. April 2018, 09:30 - 10:15

Werdende Mütter können als Erinnerung an die Schwangerschaft einen Gips-Abdruck ihres Babybauches erstellen lassen. Das Ergebnis ist eine einzigartige dreidimensionale Darstellung der letzten Schwangerschaftswochen, die anders als Fotoaufnahmen die Einheit von Mutter und Kind plastisch dokumentiert. Der ideale Zeitraum für eine Abformung des Babybauchs ist die 36. bis 39. Schwangerschaftswoche. Für den Abdruck werden feuchte Gipsbinden verwendet, die über Brust und Bauch gelegt werden. Sobald der Gips getrocknet ist, können die Schwangeren ihren „Babybauch“ mit nach Hause nehmen und dort nach eigenen Wünschen mit Farben oder Verzierungen gestalten.

Vor Beginn der Gips-Abformung sollten Schwangere ausreichend gegessen und getrunken haben. Empfohlen wird bequeme Kleidung, die ggf. auch schmutzig werden darf. Jede Babybauch-Abformung findet als Einzeltermin statt und dauert ca. 45 Minuten.

Leitung: Jennifer van den Hövel
Ort: Elternschule St. Clemens-Hospital
Gebühr: 35 Euro
Termin: mittwochs um 9:30 Uhr nach Terminvereinbarung
 
/

Zurück