kko logo3

Terminkalender

Wann: Freitag, 12. Oktober 2018, 08:00

Den Ernst des Lebens spielerisch erkunden

Berufserkundung_STM_web.jpg
Berufsfelderkundungstage am Katholischen Klinikum Oberhausen

Insgesamt 39 Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Gesamtschule Osterfeld nutzten ihre Projektwoche, um den Pflegeberuf hautnah zu erleben. An zwei Tagen, aufgeteilt in zwei Gruppen, besuchten sie das Katholische Klinikum Oberhausen (KKO) am Standort St. Marien-Hospital in Osterfeld. In einem ersten theoretischen Teil wurde das Berufsbild „Pflege“ vorgestellt und über Tätigkeitsbereiche, Zugangsvoraussetzungen, Karrierechancen sowie Verdienstmöglichkeiten informiert. Anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler in einem praktischen Teil selbst aktiv werden. Ein Parcours aus fünf Stationen lud ein, den Pflegealltag zu erleben. Ein Team aus Praxisanleitern des KKO betreute die Gruppe und leitete an.

In einem Krankenbett wurden die richtige Ansprache und Bewegungsübungen vorgeführt und selbst ausprobiert, an einem Torso die anatomischen Kenntnisse getestet und in einem Pinzettenspiel wurden die Verteilung von Tabletten und vor allem das Gedächtnis auf die Probe gestellt. Mit Hilfe einer Blackbox zeigte sich sehr anschaulich wie wichtig die Händehygiene ist und an einer Übungspuppe konnten die Schülerinnen und Schüler das Setzen einer Spritze selbst ausführen.

„Die jungen Menschen sind mit großer Freude und Interesse bei der Sache“ freut sich Maria Werner, Leiterin innerbetriebliche Fortbildung am KKO, die die Berufsfelderkundungstage organisiert hat. In einer abschließenden Feedback-Runde konnten die Teilnehmer rückmelden, was ihnen besonders gut gefallen hat, aber auch Anregungen geben, wie der Tag noch interessanter gestaltet werden könnte. „Besonders die praktischen Übungen und die Führung durch das Krankenhaus, auch in Bereiche, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind, haben die Schülerinnen und Schüler begeistert“ so Werner.

ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies oder ähnliche Technologien

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung ausdrücklich zu

Ich akzeptiere