Aktuelles

 
Mittwoch, 3. Januar 2018, 08:00 - 20:00
Sternensinger_KKOl.jpg

Die selbst gebastelte Krone auf dem Kopf, den großen Stern und die klappernde Dose in der Hand: Die Sternsinger sind wieder unterwegs und brachten ihren Segen am Mittwoch auch ins KKO am Standort St. Clemens-Hospital. 16 Kinder aus dem Familienzentrum St. Clemens besuchten Patienten und Mitarbeiter der Sterkrader Klinik, sangen das Lied von Caspar, Melchior und Balthasar und sammelten Spenden für ihr diesjähriges Projekt „Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit“. Dabei werden Familien in armen Ländern unterstützt, damit die Kinder kein Geld mehr dazuverdienen müssen. Durch die Unterstützung der Spender können außerdem mehr Kinder eine Schule besuchen.

„Christus mansionem benedicat: Christus segne dieses Haus“ – so steht es nun auch an den Türen des St. Clemens-Hospitals. Den Patienten und Mitarbeitern zauberten die ausdauernden kleinen Könige außerdem ein Lächeln ins Gesicht.

 

BU: In Begleitung von Einrichtungsleiterin Beate Daniel (hinten r.) und Gemeindereferentin Stefanie Alders zogen die Sternsinger durch das St. Clemens-Hospital | Foto: KKO

 
/

Zurück