Aktuelles

 
Donnerstag, 11. Mai 2017, 08:00 - 20:00
Vorsorgetag_web.jpg

Prävention und Früherkennung lautet das Motto des Vorsorge-Tages, der am 19. Mai 2017 von 9 bis 13 Uhr auf dem Wappenplatz in Osterfeld stattfindet. Gemeinsam informieren Experten der Stadt Oberhausen und Ärzte aus dem Katholischen Klinikum Oberhausen, Standort St. Marien-Hospital, über Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten bei Tumor- und Darmerkrankungen, Gelenk- sowie Gefäßerkrankungen. Zusätzlich können Besucher des Vorsorgetages kostenlos Blutdruck und Blutzucker messen lassen und sie erhalten Empfehlungen zur individuellen Gesundheitsförderung.

Jeder wünscht sich ein gesundes und langes Leben. Aber Ge­sundheit ist keine Selbstverständlichkeit. In Deutschland erkranken rund 500.000 Menschen neu an Krebs. Obwohl für die meisten Krebsarten gilt, dass die Heilungschancen umso größer sind, je früher der Tumor erkannt wird, werden die kostenlosen Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung immer noch zu wenig wahrgenommen. Daher informieren Ärzte und Gesundheitsexperten unter dem Motto „Für ein gesundes Oberhausen“ an mehreren Vorsorgetagen im Jahr über Möglichkeiten der Prävention und Früherkennung.  Gemeinsam mit allen Oberhausener Krankenhäusern und der AOK findet am 9. September 2017 der 11. Oberhausener Vorsorgetag im Bero-Zentrum statt.

 
/

Zurück