kko logo3

Terminkalender

Wann: Donnerstag, 5. September 2019, 08:00 - 20:00

3500 Euro für die Hospizarbeit

Tombola 2019 2_web.jpg

BU: Der zehnjährige Louis Czayka zog das große Los und gewann eine Berlinreise.

Mit einer großen Tombola im Rahmen des Osterfelder Stadtfestes brachten viele Menschen dank ihres persönlichen, ehrenamtlichen Einsatz für das stationäre Hospiz Vinzenz Pallotti eine stattliche Summe zusammen.  Gemeinsam mit einem Solidaritätslauf kamen auf diese Weise über 3500 Euro in die Spendendose.

Den Losverkauf angekurbelt haben die Fußballer Philipp Gödde und Tim Hermes von Rot Weiß Oberhausen. „Da in diesem Jahr Privatleute und Wirtschaftsbetriebe aus Oberhausen viele Preise zur Verfügung gestellt haben, konnten wir über 3000 Ein-Euro-Lose verkaufen“, freut sich Hospizleiter Paul Hüster. Getoppt wurde dieser Erlös mit 551 Euro vom Turnerbund, dessen Sportler sich am Solidaritätslauf für die Hospizarbeit beteiligt haben.

Jüngster Gewinner einer der Hauptpreise – eine Reise nach Berlin –  ist Louis Czayka. Seine Großmutter Ursula Stanger unterstützt die Hospizarbeit verlässlich mit ihrem alljährlichen Loskauf zugunsten ihrer Enkelkinder.  Enkel Louis freut sich, dass er bald mit seinem Vater die Hauptstadt erkunden darf.

Hospize haben bei den Kosten für die stationäre Hospizversorgung einen jährlichen Eigenanteil zu tragen, den sie durch Spendenmittel aufbringen müssen. „Ich bin dankbar dafür, dass unsere Arbeit von einem starken bürgerschaftlichen Engagement mitgetragen wird“, so Hüster.

 

 

ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies oder ähnliche Technologien

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung ausdrücklich zu

Ich akzeptiere