kko logo3

Allgemein- und Viszeralchirurgie im St. Clemens-Hospital

Dr. med. A. Döhrmann ist von der Ärztekammer Nordrhein zur Weiterbildung im in vollem Umfang für die Viszeralchirurgie (48 Monate) und die Spezielle Viszeralchirurgie (36 Monate) ermächtigt.

Gemeinsam mit Herrn Chefarzt Dr. Strelow, Klinik für Unfall- und Handchirurgie, besteht die Weiterbildungsermächtung für die Basischirurgie (Common Trunk, 24 Monate).

Zur Weiterbildung in der Allgemeinen Chirurgie (24 Monate) ist Herr Oberarzt Alexander Shtiben befugt.

Ziel der Ausbildung ist es, die für einen Chirurgen notwendigen fachlichen und menschlich ärztlichen Kompetenzen zu vermitteln. Über die alleinige Erfüllung eines Kataloges hinaus werden die erforderlichen manuellen Fertigkeiten vermittelt. Neben einer persönlichen Betreuung orientieren wir uns an einem strukturierten Ausbildungsplan

In den ersten 24 Monaten der Chirurgischen Weiterbildung steht die Vermittlung von chirurgisch relevanten Grundkenntnissen und Grundfertigkeiten entsprechend der Weiterbildungsordnung im Vordergrund. Die Teilnahme an einer freiwilligen Prüfung (Basisexamen) nach Abschluss der Weiterbildungszeit wird unterstützt. Der Weiterzubildende soll frühzeitig in das Team integriert werden können. Dazu erfolgt eine Zuordnung zu den organisatorischen Einheiten:

  • Monat 1- 6    operative Station 12
  • Monat 7-12   Notaufnahme
  • Monat 13-18 operative Station 23
  • Monat 19-24 Intensivstation 15 B.

Die Reihenfolge der Stationszuordnung kann aufgrund klinikinterner Notwendigkeiten differieren. Die Zuordnung zur Intensivstation erfolgt im letzten Zeitabschnitt. Die Einarbeitung des Weiterzubildenden erfolgt durch ein "Training on the job". Die Verteilung der ärztlichen Mitarbeiter auf die organisatorischen Stationseinheiten gewährleistet zwei Stationsärzte pro Station. Eine kontinuierliche fachlich qualifizierte Betreuung der Mitarbeiter in der Facharztweiterbildung ist somit gesichert. Die direkte Supervision durch Fachärzte, Oberärzte und Chefarzt kontrolliert die diagnostischen und therapeutischen Entscheidungen. Die ärztlichen Mitarbeiter der Abteilung sollen alle im Vorfeld der Behandlung durchzuführenden Untersuchungen beherrschen.

Leitung

Dr. med. Axel Döhrmann

Chefarzt
Leiter Darmkrebszentrum
Facharzt für Chirurgie
Facharzt für Viszeralchirurgie und Spezielle Viszeralchirurgie

Anschrift

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
im St. Clemens-Hospital
Wilhelmstr. 34
46145 Oberhausen

Sekretariat

Bernadette Hauschild
Telefon: 0208 695-300
Telefax: 0208 695-5209
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ambulanz: 0208 695-245
Station 14: 0208 695-371
Station 23: 0208 695-266

Sprechstunden
Allgemeine Sprechstunden
Montag - Freitag 8:00 - 17:30
Endokrine Sprechstunde
Montag 13:00 - 16:30

Gefäßsprechstunde:
Montag 09:00 - 12:00
Donnerstag 09:00 - 12:00

Fußsprechstunde
Dienstag 9:00 - 12:00

Proktologische Sprechstunde
Donnerstag 13:00 - 16:30

Zusätzliche Termine nach Vereinbarung.
Notfallambulanz täglich 24 Stunden geöffnet.

Flyer

ACHTUNG! Diese Seite verwendet Cookies oder ähnliche Technologien

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung ausdrücklich zu

Ich akzeptiere